Sonntag, 18. November 2018

Letztes Update:06:44:52 AM GMT

region-rhein.de

Zwei Geistliche Konzerte mit FRECHBLECH

GEMÜNDEN / MONTABAUR. Zu einem geistlichen Konzert mit ernster Musik und Lesungen zum Ewigkeitssonntag laden FRECHBLECH als das Soloquintett des Evangelischen Dekanates Westerwald und der Organist Martin Löw aus Goddert gemeinsam am Samstag, 24.11. um 18.00 Uhr in die Evangelische Stiftskirche Gemünden und am Sonntag, 25.11. um 18.30 Uhr in die Evangelische Pauluskirche Montabaur ein.

Auf dem Programm stehen unterschiedliche Kompositionen von Jan Pieterszoon Sweelinck, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Johann Bach, Johann Kuhnau, Léon Boëllmann sowie Joseph Gabriel Rheinberger, die sich mit menschlichem Leiden und Sterben sowie mit der Antwort des Evangeliums darauf auseinandersetzen.

Gegliedert werden diese kontrastreichen polyphonen Motetten durch Choralbearbeitungen und Gemeindegesang an der jeweiligen Denkmalorgel aus der Werkstatt von Johann Wilhelm Schöler und Georg Friedrich Wagner. Die Gesamtleitung hat Dekanatskantor Jens Schawaller inne, der Eintritt ist jeweils frei.