Montag, 14. Oktober 2019

Letztes Update:04:20:06 PM GMT

region-rhein.de

DR Kongo: Die aktuelle Lage

2. Fachtagung „DR Kongo“ am Samstag, 15. Juni in der Landeszentrale für politische Bildung in Mainz

Zur Fachtagung „DR Kongo“ lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) mit pax christi – Deutsche Sektion e.V. am Samstag, 15. Juni 2019 von 10.00 – 17.30 Uhr nach Mainz ein. Der Eintritt ist frei!
Im Gerty-Spies-Saal (Am Kronberger Hof 6) der LpB wird eine aktuelle Bestandsaufnahme versucht und analysiert, wie es um die Demokratisierung nach den zurückliegenden Wahlen steht.
Die Tagung ist eine Kooperation mit pax christi Rhein-Main Regionalverband Limburg-Mainz, Dialog International e.V. und der DFG-VK Bildungswerk Hessen.

Zum Thema
Vom Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Kongo als Privatbesitz des belgischen Königs mit schlimmsten Gräueltaten ausgeplündert, Millionen Tote waren die Folge extremer Ausbeutung. Und die Geschichte des Kongo ist bis heute von Gewalt und Ausbeutung geprägt. Nach fast 60 Jahren Unabhängigkeit ist die heutige Demokratische Republik Kongo weiter ein verlorenes Land mit enormem Rohstoff-Reichtum, doch leidendem Volk. Opfer seines Reichtums oder seiner politischen Führer?
Die Fachtagung bietet eine Bestandsaufnahme: Demokratisierung, interne und externe Akteure, ein Rückblick auf die Wahlen Ende 2018 und weitere Bereiche. Kurz gesagt, ein Überblick, um die Situation der DR Kongo heute besser zu verstehen.