Mittwoch, 23. September 2020

Letztes Update:07:39:24 AM GMT

region-rhein.de

Es geht weiter!

Endlich ist es wieder so weit – die Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz und der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau (EKHN) lassen auf der Grundlage eines Schutz- und Hygienekonzeptes der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur generell wieder ein Singen und Spielen zu, das nun so lange Zeit nicht sein durfte. Zwischenzeitlich konnten alle erwachsenen Musikerinnen und Musiker mit Dekanatskantor Jens Schawaller ihre Arbeit unter besonderen Schutzmaßnahmen wieder aufnehmen. Bei den Abstandsregeln z. B. für Sängerinnen und Sängern (3m pro Person in jede Richtung!) stößt selbst die große Lutherkirche sehr schnell an ihre räumliche Kapazitätsgrenze: Deshalb proben die Ensembles des Evangelischen Dekanatskantorates Westerwald Süd bereits seit der letzten Schulwoche vor der Sommerpause mit einer kleinen Unterbrechung in den Sommerferien in Kleingruppen. So sind also die Dekanatskantorei Montabaur, die Cappella Taboris als Instrumentalgruppe, Frechblech und der Orgelunterricht wieder im Gange, das Trio flex and friends folgt projektweise. Bildautorin: Rita Steindorf, Selters