Mittwoch, 23. Oktober 2019

Letztes Update:05:47:54 PM GMT

region-rhein.de

Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem?

Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem? Mit dieser Fragestellung greift das diesjährige „Forum Wirtschaftsethik – Zukunft braucht Werte“ am 30.Oktober 2019 um 18:00 Uhr in der Stadthalle Westerburg einen Themenkomplex auf, welcher meist mit dem Begriff Resilienz beschrieben wird.

Die individuelle und organisationale Resilienz beschreibt die Fähigkeit, persönliche und unternehmerische Krisen zu meistern. Mit einem guten „Immunsystem“ gelingt es Unternehmen demnach leichter, mit Unwägbarkeiten, dem schnellen Wandel und immer neuen Rahmenbedingungen umzugehen. Bei den Mitarbeitern meint es den Umgang mit Stresssituationen, Misserfolgen oder Rückschlägen. Resiliente Mitarbeiter beweisen nicht nur in Ausnahmesituationen Stärke und Gelassenheit, sondern sind auch im Alltag insgesamt stabiler und belastbarer.

Neben einem Impulsvortrag von Dr. Andrea Hammermann vom Institut der deutschen Wirtschaft wird sich ein lokales Podium mit dem Thema „(Unternehmer-) Leben ist Veränderung“ beschäftigen. Veränderungen gehen oft mit Verunsicherung einher und können zu Spannungen und Stresssituationen im Unternehmen führen. Das Podium thematisiert Praxiserfahrungen, die zeigen, wie Unternehmer und Mitarbeiter mit dem stetigem Wandel  und grundlegenden Veränderungen umgehen können. Bei einem anschließenden Imbiss stehen dann der Austausch von Erfahrungen sowie zum Gehörten im Mittelpunkt.

Gesellschaftlich relevante Fragestellungen in den wirtschaftlichen Kontext zu übertragen und darzustellen, wie Unternehmen und Gesellschaft mit diesen Themen umgehen können – das ist das Anliegen des Forums. Seit 2017 laden die IHK Koblenz – Regionalgeschäftsstelle Montabaur, Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald, Evangelisches Dekanat Westerwald, Katholische Erwachsenenbildung Westerwald-Rhein-Lahn sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises mbH einmal im Jahr gemeinsam zu diesem Veranstaltungsformat ein.

Die Teilnahme ist kostenlos, zur besseren Planung wird allerdings um eine Anmeldung gebeten. Bei Rückfragen steht Ihnen Marvin Kraus unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch unter 02602 124-333 zur Verfügung.