Samstag, 24. Oktober 2020

Letztes Update:08:13:41 PM GMT

region-rhein.de

„Innovationsgutschein (FuE-Auftrag)“: bis zu 20.000 Euro Zuschuss

Vergabe von FuE-Aufträgen an Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen werden unterstützt

Mainz, 29. Mai 2020. Kleine und mittlere Unternehmen, die Forschungs- und Entwicklungsaufträge an externe Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen vergeben, erhalten vom Land über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Unterstützung: Im Rahmen des Programms „Innovationsgutschein (FuE-Auftrag)“ werden entsprechende Kosten bis zu 40.000 Euro als förderfähig anerkannt und mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 50 Prozent der Kosten, maximal 20.000 Euro, unterstützt. Schließen sich mehrere Unternehmen für ein Forschungsvorhaben zusammen, können sie ihre Gutscheine kumulieren.

Beim „Innovationsgutschein (FuE-Antrag)“ handelt es sich um die Weiterentwicklung des Programms „InnoStart“. Das Verfahren ist mit geringem Verwaltungsaufwand und einer Förderentscheidung innerhalb weniger Tage einfach gehalten, Anträge werden direkt bei der ISB gestellt. Das Antragsformular und weitere Informationen finden Interessierte auf den Internetseiten der ISB unter www.isb.rlp.de.