Donnerstag, 13. Mai 2021

Letztes Update:04:57:11 PM GMT

region-rhein.de

Traumhaus AG: Sichtbarer Fortschritt für Fertigteilewerk Kruft

Die Projektentwicklungsgesellschaft schafft Arbeitsplätze in der Region

Wiesbaden, 15. April 2021 – Als sichtbaren Fortschritt auf dem Baufeld zwischen Kruft und Andernach hat die Traumhaus AG nun die Stahlkonstruktion der Produktionshalle errichtet. Die Herstellung der vorgefertigten Wandelemente aus Mauerwerk ist in Zusammenarbeit mit der KLB Klimaleichtblock GmbH aus Andernach geplant.

Die auf serielles Bauen in Massivbauweise spezialisierte Firma aus Wiesbaden realisiert mit der Konstruktion der eigenen Fertigungsstätte einen weiteren Meilenstein für ihr Wachstum und fördert die Adaption an die Erfordernisse der sich automatisierenden Baubranche.

Mit der Investition in das Fertigteilewerk steigern wir die Qualität unserer Wandteile ein weiteres Mal, da die Steine nun maschinell von Roboterarmen unter optimalen klimatischen Bedingungen gesetzt werden“, erklärt Traumhaus AG-CEO Otfried Sinner die Vorteile.

Zusätzlich schafft die Wiesbadener Wohnungsbaufirma neue Arbeitsplätze in der Region. Das Richtfest der zirka 2.250 Quadratmeter großen Produktionshalle auf dem gut 25.600 Quadratmeter großen Grundstück feiert die Traumhaus AG voraussichtlich Ende Mai 2021, während deren Inbetriebnahme für den Spätsommer geplant ist.