Freitag, 22. Oktober 2021

Letztes Update:05:24:18 PM GMT

region-rhein.de

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Anträge können noch gestellt werden

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe des Landes wurden bis Montagmittag an Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ahrweiler ausgezahlt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes, das die Auszahlung als Amtshilfe für den Landkreis Ahrweiler übernommen hat, wurden bislang rund 7.500 Anträge bewilligt.

Von den insgesamt rund 9.700 Anträgen, die seit Start der Aktion Ende vorletzter Woche eingegangen sind, waren rund 1.600, die mehrfach eingereicht wurden. Abzüglich dieser Doubletten ist eine dreistellige Zahl an Anträgen noch in der Bearbeitung. Dabei handelt es sich um Fälle, bei denen Rückfragen und weitere Recherchen erforderlich sind und deren Bearbeitung daher etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Hierzu gehörten beispielsweise Zahlendreher in der IBAN und unklare Adressangaben, aber auch Anträge von Unternehmen und solche aus anderen Landkreisen. Letztere leitet das Statistische Landesamt an die zuständigen Landkreise weiter.

Offensichtlich unbegründet und daher abzulehnen war nur eine mittlere zweistelle Zahl an Anträgen, darunter auch einige wenige, bei denen eine betrügerische Absicht vermutet werden kann. Diese Fälle werden an Polizei und Staatsanwaltschaft weitergegeben.

Anträge können weiterhin gestellt werden. www.statistik.rlp.de/de/soforthilfe